Pflege-Wohn-Heim Smaily GmbH

Lachen und Lächeln sind Tor und Pforte, durch die viel Gutes in den Mensch hinein huschen kann.

Christian Morgenstern

Wenn der Alltag mühsam wird

... die Treppen steiler werden, das Kochen kompliziert wird, die Augen nicht mehr alles sehen, wenn es an Hilfe fehlt:Dann sind Sie bei uns goldrichtig!

Familiäre Strukturen und individuelle Pflege

Wir begegnen unseren Mitbewohnern mit Respekt und Feingefühl.

Unser Pflegekonzept

Pflege- und Betreuungskonzept

Bewohnerinnen und Bewohner

Das Wohnangebot richtet sich an ältere Menschen, die beim Einzug eine ärztlich diagnostizierte Demenzerkrankung haben und keine manifesten Aggressionspotentiale zeigen. Die Bewohnerinnen und Bewohner können das Leben in der Wohngemeinschaft geniessen und verfügen über ausreichende soziale Kompetenzen, die ein Zusammenleben in der Pflegewohnung ermöglichen.

Die Bewohnerinnen und Bewohner können im Pflege-Wohn-Heim Smaily ihren letzten Lebensabschnitt verbringen. Zunehmende Gebrechlichkeit, Immobilität und die sich verändernde Symptome der Demenzerkrankung sind Teil des Altwerdens.

Wohnen

Wir bieten 11 Bewohnenden inklusiv Tagesgästen mit Demenz ein gemütliches und liebevolles Zuhause mit familiären Strukturen in einem geschützten Rahmen. Die interne Spitex ermöglicht, dass wir Sie auch in Ihrem Zuhause besuchen und Sie dort bestmöglich unterstützen können. Unser Angebot verteilt sich auf drei 1-Bett-Zimmer und vier 2-Bett- Zimmer, je zwei Wohn- und Essbereiche, einen Veranstaltungsraum und einen schönen Garten, der im Sommer den Lebensraum erweitert.

Mahlzeiten

Die Essenswünsche der Bewohnerinnen und Bewohner werden in die Menuplanung miteinbezogen. Der Menuplan wird einmal pro Woche zusammen erstellt. Die Mahlzeiten bereiten die Pflegepersonen gemeinsam mit den Bewohnerinnen und Bewohner zu.

Es wird auf eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung geachtet.

Die Mahlzeitenbestandteile werden eingekauft und angeliefert, im Pflege-Wohn-Heim zubereitet und am «Familientisch» serviert, dadurch können einfacher Gesprächspartner gefunden und Kontakte geknüpft werden. Die Pflegepersonen verpflegen sich gemeinsam mit den Bewohnerinnen und Bewohnern.

Wäsche

Die Besorgung der privaten Wäsche der Bewohnerinnen und Bewohner erfolgt in der Regel in der Pflegewohngruppe.

Gestaltung des Tagesablaufs und Aktivitäten

Die Bewohnerinnen und Bewohner erleben eine an ihre Bedürfnissen und Gewohnheiten angepasste Wohn- und Lebensform. Familienähnliche Strukturen sollen einen möglichst natürlichen und individuellen Tagesablauf schaffen (Normalitätsprinzip). Das Umfeld und die abwechslungsreichen Angebote werden aufgrund der Bedürfnisse, der Lebensgeschichte, des Lebensrhythmus und der noch vorhandenen Kompetenzen der Bewohnerinnen und Bewohner mit Demenz gestaltet. Wir streben eine Mitwirkung der Bewohnerinnen und Bewohner bei der Gestaltung des Alltags an, die je nach Interessen und Möglichkeiten entsteht. Unter Mitwirkung verstehen wir einerseits den Einbezug der Bewohnerinnen und Bewohner bei der Planung der Alltagsgestaltung und andererseits die persönliche Mitarbeit oder Teilnahme bei der Durchführung von Alltagsaktivitäten (hauswirtschaftliche Tätigkeiten wie Kochen, Gartenarbeit oder Freizeitgestaltung wie Singen, Spielen, Ausflüge). Den Bewohnerinnen und Bewohner stehen individuelle Rückzugsmöglichkeiten zur Verfügung. Die angepasste Tagesstruktur und die lebensgeschichtlich orientierten Angebote schaffen ein Umfeld, in dem sich Menschen mit Demenz wohl und sicher fühlen, in grösstmöglicher Selbstbestimmung leben und Lebenssinn erfahren können. Der Tagesablauf wird je nach Befinden und Wünschen der Bewohnerschaft flexibel gestaltet. In Alltag gibt es nicht nur klare Tagesstrukturen, sondern auch Zeit für eine individuelle Begleitung. Die Geburtstage der Bewohnerinnen und Bewohner sowie jahreszeitliche und kulturelle Ereignisse wie Ostern, Muttertag, Sechseläuten usw. werden gemeinsam in der Wohngruppe gefeiert.

Begleitung, Betreuung, Pflege

Die Pflege- und Betreuungspersonen richten ihre berufliche Tätigkeit am Leitbild des Pflege-Wohn-Heims Smaily aus und orientieren sich an den dort festgehaltenen Grundsätzen und Zielen.

Die Bewohnerinnen und Bewohner erhalten eine bedürfnisorientierte, ressourcenfördernde und erhaltende Begleitung und Pflege, die sich an den Lebensgewohnheiten orientiert und die kognitiven Einschränkungen berücksichtigt.

Zur professionellen Begleitung und Pflege von Menschen mit Demenz werden folgende Konzepte eingesetzt:

  • Kongruente Beziehungspflege nach Rüdiger Bauer
  • Integrative Validation© nach Nicole Richard
  • Kinästhetik©
  • Basale Stimulation©

Im alltäglichen Zusammenleben legen die Pflege- und Betreuungspersonen grossen Wert darauf, dass die Bewohnerinnen und Bewohner den Bezug zu ihrer eigenen Lebensgeschichte halten können, ihre Gefühle ausdrücken können, Anerkennung erfahren und sich verstanden fühlen.

Ärztliche Betreuung

Die medizinische Betreuung führt der bisherige Hausarzt weiter. Erkrankt eine Bewohnerin oder ein Bewohner, ziehen wir den Hausarzt oder nach Absprache einen Facharzt bei.

Als Konsiliararzt steht uns Dr. Chr. Held, Facharzt Psychiatrie FHM zur Verfügung.

Spezifische Therapien organisieren wir auf ärztliche Verordnung.

Den Bewohnerinnen und Bewohnern stehen alle medizinischen Leistungen zur Verfügung, die für die Gesundheit und das Wohlbefinden notwendig sind. Der Einsatz des Haus- oder Heimarztes erfolgt auf Veranlassung der Bewohnerin oder des Bewohners selbst, der Angehörigen oder einer Pflegeperson. Bei schwerwiegenden Erkrankungen kann eine Verlegung in ein Akutspital erfolgen.

Angehörige

Die Zusammenarbeit mit den Angehörigen oder Bezugspersonen der Bewohnerinnen und Bewohner ist integrierter Bestandteil in der Begleitung derselben. Die Pflegepersonen gehen auf Angehörige und Bezugspersonen zu und nehmen Fragen und Anliegen erst. Ein regelmässiger Kontakt zu den Heimverantwortlichen ist gewährleistet.

Pro Jahr finden mindestens zwei Anlässe mit Bewohnerinnen und Bewohner und ihren Angehörigen und Bezugspersonen statt (zum Beispiel Grillieren im Sommer und die Weihnachtsfeier).

Personelle Organisation

Unser 13-köpfiges interdisziplinäres Team gibt gerne jeder Zeit Auskunft und beratet Sie gerne.